Rasierschalen benutzen – Dafür werden sie benötigt

Rasierschale für den perfekten Rasierschaum

Rasierschalen sind bei der Nassrasur ein nützlicher Begleiter

Um eine klassische Rasierseife verwenden zu können, kommt man um eine gute Rasierschale bzw. einen Rasierstiegel nicht herum. Die Behälter dienen dazu, Rasierseife oder Rasiercreme aufzuschlagen und ihr Halt zu geben. Mithilfe eines Rasierpinsels und etwas Wasser erhält hat man im Handumdrehen richtig gut zu verarbeitenden Rasierschaum von cremiger Konsistenz. Die abgerundeten Kanten sorgen für eine bequeme Verarbeitung der aufgeschlagenen Seife beim Rasieren.

Formen der Rasierschale

Rasierschalen gibt es in unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien. Die beste Wahl ist eine Schale aus Keramik oder Metall zu verwenden. Eine solche Rasierschale gibt keine Stoffe an die Seife ab und weist eine lange Haltbarkeit auf. Wer keine Rasierschale kaufen möchte, kann auch auf eine handelsübliche Tasse zurückgreifen. Das haben schon die Cowboys im Wilden Westen so gemacht, allerdings schmeckte dann der Kaffee am Morgen manchmal auch etwas nach Schaum. Die Ursprünge der Rasierseife Williams Mug Shaving Soap liegen noch in dieser Zeit, als die Siedler ihre Rasierseife in der Tasse aufschäumten. Heute muss das aber niemand mehr machen, denn die passende Rasierschale gibt es bei MBUKO!

Rasierschale mit Deckel

Es gibt Rasierschalen mit und ohne Deckel. Der Vorteil bei einer Rasierschale mit Deckel besteht darin, die Seife sicher vor äußeren Einflüssen zu schützen. Dadurch bleibt die Seife lange haltbar und kann jederzeit wiederverwendet werden. Der Rasierschaum fällt nach einiger Zeit jedoch wieder zusammen.

Richtig Schaum schlagen: Wie wird die Rasierschale benutzt?

Ein Rasiertiegel für die Nassrasur ist sehr einfach zu verwenden. Sie benötigen zum Rasieren noch einen Rasierpinsel und die Rasierseife. Legen Sie die Rasierseife in die Schale: durch die abgerundeten Kanten kann diese nicht verrutschen. Nun müssen Sie etwas Wasser einfüllen und einen Moment warten. Streichen Sie nun mit dem Rasierpinsel so lange in kreisenden Bewegungen über die Seife, bis sich ein cremiger Rasierschaum bildet.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.