SCHNURRBARTWICHSE

FÜR EINEN GEPFLEGTEN SCHNAUZER


Was ist eigentlich Schnurrbartwichse?

mbuko gentleman hairtonic

Schnurrbartwichse zur Pflege und zum Styling für den Bart

Sind Sie auf dieser Seite gelandet, sind Sie wahrscheinlich ein Mann mit einem Attribut, welches seit Jahrhunderten für Männlichkeit steht: Der Bart. Schon in früheren Zeiten war es üblich, als Mann einen Bart zu tragen. Auf diesem liegt häufig der Fokus, kann ein Bart doch das Aussehen eines Mannes stark verändern.

Eine besondere Unterart des Bartes ist der Schnurrbart, umgangssprachlich auch als Schnauzer oder Moustache bekannt. Dieser kann in Kombination mit einem normalen Bart, aber auch ganz ohne diesen, auftreten. Das Styling des Schnauzers ist oftmals schwierig, eine gelungene Form ist ausschlaggebend für ein gelungenes Antlitz. Nebenbei sollen Produkte, die den Schnurrbart in Form bringen, auch noch eine pflegende Komponente enthalten. Mit dem klassischen Moustache Wax dürfte eine perfekte Mischung gelungen sein.

Wieso Schnurrbartwichse?

Der Begriff „Bartwichse“ führt bei mancher Person, die der deutschen Sprache mächtig ist, zu einem leichten Schmunzeln. Doch bei dem Produkt zur Bartpflege handelt es sich nicht etwa um etwas Verwerfliches, sondern lediglich um einen wachsartigen Stoff, weshalb der Name Bartwachs oder Bartpomade auch des Öfteren Verwendung findet.

Das traditionelle Kosmetikprodukt für Männer wird zur Pflege und zum Styling von Bärten verwendet, der Begriff „Schnurrbartwichse“ spielt dementsprechend auf das Styling des Schnauzers an. Bei den Inhaltsstoffen handelt es sich in der einfachsten Ausführung um eine Art Pflanzenöl, die mit dem Finger in den Bart eingearbeitet wird und durch die spezielle Konsistenz perfekt geeignet ist, um den Schnurrbart in eine bestimmte Form zu bringen. Durch die Eigenschaften der Schnurrbartwichse kann der Schnauzer dann, wenn er einmal in die richtige Form gebracht ist, verhärten und ist so stabil, ohne ranzig auszusehen.

Unterschied zwischen Bartwachs und Schnurrbartwichse

Der Unterschied zwischen der klassischen Bartwichse und der sogenannten Schnurrbartwichse steckt bereits im Namen. Letztere ist besonders auf die Bedürfnisse von Männern mit Schnauzer ausgerichtet, kann aber selbstverständlich auch für den Hauptbart verwendet werden.

Dabei gibt es die verschiedensten Anwendungsformen von Schnurrbartwichse. Denn Sie suchen natürlich nach einem Produkt, welches Ihren Schnauzer perfekt zur Geltung bringt und haben eventuell bestimmte Vorstellungen, die mit dem richtigen Produkt erfüllt werden können.

Traditionelle Schnurrbartwichse

Der Klassiker unter den Bartwichsen für den Schnurrbart hat zwei Aufgaben: Die Pflege Ihres Schnauzers oder allgemein Ihres Bartes, sowie die richtige Eigenschaft, um Ihren Bart zu formen.

Die Schnurrbartwichse „Moustache Wax Gold“ vom Hersteller Lucky Tiger ist genau für diese Grundlagen vorgesehen und hat diese perfektioniert. Das mittelfeste Wachs, welches in einer handlichen Metalldose kommt, konzentriert sich auf die Pflege und die Formung des Bartes. Dies gelingt durch die cremige Konsistenz sehr gut und einfach. Dank des neutralen Dufts und der Farblosigkeit der Bartwichse handelt es sich hier um ein Produkt für Männer, die die Tradition suchen.

Ein weiteres Traditionelle Produkt findet sich bei dem Hersteller „Brother´s Love“. Dessen „echte bayrische Schnurrbartwichse“ mit dem Zusatz „clear“ wird nach dem Originalrezept der Marke produziert. Das farblose Wax hat laut Anwendern einen angenehmen Geruch und ist besonders für Schnurrbartträger aus Bayern etwas, die mit ihrer Heimat verbunden sind.

 

Schnurrbartwichse mit Duft

Wenn Sie nach einer Bartwichse mit Duft suchen, verbleiben Sie mit „Captain Fawcett´s Moustache Wax Sandelholz (gelb)“ gut. Das Original aus Großbritannien bietet neben starkem Halt auch eine Schnurrbartwichse, die an den Duft von Sandelholz erinnert.

Unsere Empfehlung